World Masters Squash 2012 in Birmingham – Floh rockt die Herren Ü50!

Posted by on Jul 22, 2012

Bei den World Masters Squash 2012 in Birmingham konnte sich Floh Schlenk in der ersten Runde gegen seinen Gegner Don Armittage aus England durchsetzen. Mit 11:6, 11:9 und 11:5 behielt unser Mannschaftsführer der ersten Herrenmannschaft die Oberhand und landete einen wichtigen Sieg. Floh erntete damit die Früchte seiner kurzen, aber harten Vorbereitung auf seine mittlerweile dritte Teilnahme bei den World Masters Squash nach Südafrika 2006 und Köln 2010.

Ebenfalls für die Frankfurter HOT SOX am Start ist der viermalige Senioerenweltmeister Geoff David Davenport aus Australien. Er ist topgesetzt als Titelverteidiger und meisterte ebenfalls seine erste Aufgabe souverän. Spannend wird es für ihn wohl erst ab dem Viertelfinale, wenn die starken Gegner im Court auf ihn warten.

Nach einer klaren Niederlage gegen Mark Sealy, einen übermachtigen Gegner aus Barbados am zweiten Turniertag steht Floh in der Classic Plate Runde um die Plätze 33 bis 64. Trotzdem findet sich der Routinier und ausgesprochene Turnierspieler langsam in das Turnier ein, in dem er sein bisher bestes Ergebnis (Platz 17 von 96) aus Südafrika nicht mehr erreichen kann. Trotzdem stehen noch einige Spiele bevor und am Ende werden die Lorbeeren vergeben. Begleitet und unterstützt wird Floh von seiner Kati, unsere gute Seele des Vereins und treuester sowie längster Fan des Frankfurter Squash Club HOT SOX.

Unsere gemeldete Nummer 2 der ersten Herrenmannschaft Geoff hingegen gestaltete den zweiten Turniertag ebenso erfolgreich wie den Start und bezwang seinen chancenlosen Gegner klar mit 3:0 Sätzen.

Nach dem dritten Turniertag zeichnet sich eine Sensation ab!
Floh hat seinen japanischen Gegner Hiroaki Narosawa am Montag Abend mit 3:0 niederringen können. Somit steht er im Achtelfinale der Classic Plate und ist sicher unter den Top 50 des diesjährigen Feldes der Herren über 50.

Es war ein Tag für die beiden HOT SOX Squasher. Auch Geoff konnte sich duchsetzen und ist weiter auf seinem Weg zur Titelverteidigung.

Auch der vierte Turniertag endete erfolgreich – der Siegeszug unseres groß aufspielenden Helden Floh geht weiter!
In der Mittagshitze im West Warwickshire Sports Club setzte sich Floh in einem hart umkämpften Match gegen den Engländer Chris Beching mit 13:11, 10:12, 11:8 und 11:9 durch und steht im Viertelfinale um die Plätze 33 bis 40 von insgesamt 115 Teilnehmern.

Allerdings erwischte die Nummer zwei der Frankfurter HOT SOX keinen guten Tag. An Position 1 gesetzt verlor der Favorit Geoff in einem spannenden Match mit 1:3 gegen den ungesetzten Dominique Hughes und muss auf seinen fünften Weltmeistertitel mindestens zwei Jahre warten. Leider war die derzeitige Verfassung des Ausnahmesportlers nicht gut genug für seine starken Gegner. Kopf hoch, Geoff, das nächste Mal klappt es wieder im Feld der Men Over 55.

Der fünfte Turniertag brachte leider eine unglückliche Niederlage. Irgendwie sind die Spieler aus Barbados dieses Jahr keine guten Gegner für unseren Floh. Gegen Nigel Griffith fand er ganz schlecht ins Match und verlor den ersten Satz mit 3:11. Wer weiß, wie das Spiel gelaufen wäre, wenn er den zweiten Satz gewonnen hätte? Aber mit 9:11 musste er auch diesen knapp seinem Gegner überlassen. Im letzten Satz konnte er lange mithalten, am Ende verlor er aber auch diesen mit 7:11 und verpasste somit das Halbfinale der Classic Plate.

Damit ist das Turnier für Floh beendet. Mit einem hervorragenden 37. Platz (bei 115 Teilnehmern) bei den Men Over 50 hat er sein bisher zweitbestes Ergebnis bei den World Masters Squash erreicht. Wir gratulieren unserem Leader zu einer tollen und herausragenden Leistung und wünschen ihm noch ein paar schöne Tage bei den Finalspielen in Birmingham.

Aktuelle Ergebnisse sind auch unter den Flash Results der Turnierhomepage nachzulesen.

Die Classic Plate gibt den genauen Turnierverlauf in Floh’s Altesklasse an.

Unter Main Draw sind die Ergebnisse der Hauptrunde zu sehen.

5 Comments

  1. Der Terminator
    25. Juli 2012

    Floh rockt!!! Aber wieso kann ich ihn hier: http://www.squashworldmasters.com/wp-content/uploads/lg-gallery/DayZERO/slides/12%20World%20Masters%20Day%200%20108.JPG
    nicht entdecken? Das wäre doch nur verdient!!!

    Reply
    • Santos
      25. Juli 2012

      Find ich auch, wahrscheinlich ist er auf der Vorderseite gelistet.
      So viele Teilnehmer passen gar nicht auf eine Seite drauf ;o)

      Reply
  2. Floh z.Zt. Birmingham
    25. Juli 2012

    Ich bin so selten auf den Bildern, weil die meisten Fotos vor den Courts gemacht wurden. Und ich durfte an allen 5Tagen in den Court. Liebe Grüsse aus Birmingham senden Kati & Floh

    Reply
  3. Floh
    25. Juli 2012

    Unsere HOT SOX Spieler sind aber auch zu sehen in Gallery 3.Tag 1. und 2. Seite.

    Reply

Leave a Reply to Santos

Cancel Reply